Diagnostik und Therapie aller wichtigen dermatologischen und allergologischen Erkrankungen, ggf. in Kooperation mit weiteren Praxen / Fachgebieten und / oder dermatologischen Kliniken (Charité, Bundeswehrkrankenhaus, Krankenhaus Vivantes Friedrichshain u.a.)

E-Mail-Service

Sie haben die Möglichkeit Befunde, Laboruntersuchungen o.ä. bei uns per E-Mail abzufragen. Bitte beachten Sie, dass dieser Service nur für kurze Befundmitteilungen gedacht ist und nicht für ausführlichere Beratungen.

mail@berlin-dermatologie.de

 

Leistungen

Hautkrebsvorsorge

Vorsorge-Leistung aller gesetzlichen Krankenkassen ab dem 35. Lebensjahr (alle 2 Jahre), bei einzelnen Kassen (TK, Barmer-GEK, BIG, Knappschaft, BKK Mobil Oil) auch schon vor dem 35. Lebensjahr, Dermatoskopie (Lupen-Untersuchung, medizinisch sinnvolle Ergänzung v.a. bei auffälligen Pigmentmalen) üblicherweise separat kostenpflichtig (15€ je Untersuchung)

Allergologie

Diagnostik und Therapie allergischer Erkrankungen, allergologische Testungen (Pricktest, Epikutantest, nasale Provokations-Testungen, RAST-Untersuchungen) und spezifische Immuntherapie (»Hyposensibilisierung«, z.b. bei Pollen-Allergie oder Hausstaubmilben-Allergie)

Hyposensibilisierungs-Behandlung

Spezifische Immuntherapie, SIT – Spezielle Behandlung von z.B. Pollen- und Hausstaub-Allergien, Dauer 3-5 Jahre, Behandlungs-Prinzip ähnlich dem einer Impfung, sehr gute Erfolgsquoten (> 80 %), bei Pollen-Allergie auch Kurzzeit-Therapie im Winter möglich (Dauer immer mindestens 3 Jahre oder 3 Winter hintereinander)

Impfungen

Wichtige und medizinisch sinnvolle vorbeugende Behandlung, individuelle Beratung und Angebot folgender Impfungen: Tetanus, Diphtherie, Polio, Pertussis (Keuchhusten), Hepatitis A+B (infektiöse Gelbsucht), FSME (Frühsommer-Hirnhautentzündung, durch Zecken übertragen), HPV (humane Papillom-Viren) u.a., in begrenztem Umfang auch Reiseberatung möglich

Ambulante Operationen

Entfernung von verdächtigen Pigmentmalen, hellem Hautkrebs (Basaliom, Spinaliom u.a.), ggf. auch von gutartigen Veränderungen, ob die Kosten von Ihrer Krankenkasse übernommen werden oder ggf. Selbstzahler-Leistungen sind, wird Ihnen in jedem Fall vorher von uns mitgeteilt.

UV-Therapie

Behandlung spezifischer Hauterkrankungen (z.B. Psoriasis = Schuppenflechte, atopisches Ekzem = Neurodermitis, polymorphe Lichtdermatose = »Sonnenallergie«, Lichen ruber = Knötchenflechte u.a.) mit speziellem UV-Licht (UVA, UVB-311nm, ggf. in Kombination)

Photodynamische Therapie

Behandlung von bestimmten Formen von hellem Hautkrebs und seinen Vorstufen mittels einer photoaktiven Substanz (in Cremeform) und speziellem Rotlicht, sehr gute Erfolgsquoten, sehr gute kosmetische Ergebnisse, Selbstzahler-Leistung für gesetzlich Versicherte, von privaten Krankenversicherungen werden die Kosten übernommen

Proktologie

Diagnostik und Therapie von Enddarm-Erkrankungen, Proktoskopie (Spiegelung des Enddarm-Abschnitts), ggf. Sklerosierungs-Behandlung (»Verödung«), ggf. in Kooperation mit proktologisch-chirurgischen Praxen und Kliniken

STD (sexually transmitted diseases)

Diagnostik und Therapie (Sofort-Abstriche, Blutuntersuchungen, ggf. Schnelltestungen) des gesamten dermatologischen Spektrums sexuell übertragbarer Erkrankungen, hierzu gehören Infektionen durch Gonokokken (»Tripper«), Chlamydien und weitere bakterielle Erreger, Syphilis (Lues, im zweiten Stadium u.a. Hautausschläge), Condylome (Feigwarzen = humane Papillom-Viren im Intimbereich), im weiteren Sinne auch bakterielle Hautinfektionen der Intimregion oder Dellwarzen (Mollusken). Wir haben viel Erfahrung mit ungewöhnlichen / ausgeprägten Erscheinungsformen bei HIV-positiven Patienten.